Warning

Der Finanz Flow Circle

In diesem Artikel geht es um:

  • Den Finanz Flow Circle
  • Der Finanz Flow Circle zeigt einen Prozess
  • Er hilft Dir, ein dauerhaftes Vermögen aufzubauen
  • Die Module der Vermögensgruppe folgen diesem Circle

 

Nicht grübeln, handeln

Orientierung in Zeiten der Inflation: Der Finanz Flow Circle

Die gegenwärtige Lage verunsichert viele Selbstständige.

  • Werde ich mit meinem Geld auskommen?
  • Auch morgen noch?
  • Um das zu beurteilen, hilft der Finanz Flow Circle.

Die angespannte Weltlage beschäftigt Dich vermutlich. Doch beim Vermögen gilt: Verliere beim Nachdenken über die Gegenwart Deine Zukunft nicht aus dem Auge.

Vermögen ist kein Luxus

Viele Solo-Selbstständige denken beim Thema Vermögensaufbau, dass dies nur etwas für die oberen Zehntausend ist.

Höre als erstes auf, „Vermögen“ nur mit Reichtumsbildern zu behaften.

Selbstständige müssen für ihre spätere Versorgung während ihrer Erwerbsphase Vermögen aufbauen. Das gilt auch in Zeiten hoher Inflation – gerade vor allem für diejenigen, die kein Mitglied eines Versorgungswerkes sind oder im Alter auf keine anderen arbeitsunabhängigen Geldquellen zurückgreifen können.

Der Prozess des Vermögensaufbaus muss einmal gestartet und ab dann gepflegt werden. Dabei hilft der Finanz Flow Circle. Er hat sich bei Anfängern wie bei Fortgeschrittenen bewährt.

Vermögensaufbau ist für jeden möglich

Der Finanz Flow Circle beginnt mit einer Vermögensbilanz und konzentriert sich auf die Änderung Deines Verhaltens: Bei den Ausgaben und bei der Pflege Deines Vermögens. Denke nicht, dass ein Vermögen nur durch hohe Einnahmen entsteht. Denn das ist ein Irrtum!

Hier die zwei grundlegenden Regeln des Vermögensaufbaus:

Vermögen entsteht immer dann, wenn Du weniger ausgibst, als Du einnimmst. Das gilt auch dann, wenn Du ein normales Einkommen hast.

Vermögen wächst, wenn Du die Differenz nicht nur sparst, sondern auch investierst.

Wenn Du diese beiden Grundregeln verinnerlichst, wirst Du den Ablauf des Finanz Flow Circles besser verstehen. Es geht um eine ganzheitliche Sicht.


Der Finanz Flow Circle

 

Der Finanz Flow Circle zeigt beim Vermögensaufbau, wie drei Dinge zusammenwirken:

  • Analyse
  • Verhaltensänderung
  • Investition

Die sieben Schritte im Circle verdeutlichen zugleich den Ablauf der Vermögensgruppe. In ihr gehen wir diesen Prozess einmal initial komplett durch. Denn der erste komplette Durchgang des Circles ist erfahrungsgemäß der schwerste.


Finanz Flow Circle – Modul 1
Vermögensbilanz

Finde zunächst heraus, wo Du finanziell stehst

  • Das Werkzeug, um dies gründlich zu tun, ist die Smarte Vermögensbilanz.
  • Schau Dir dann Dein Nettovermögen an. Es ist eine wichtige Kennzahl.
  • Dein Nettovermögen sollte im Laufe Deiner Selbstständigkeit immer größer werden.
  • Spätestens im Renteneintrittsalter solltest Du Deinen Freipunkt erreicht haben.
  • Denn sonst musst Du weiterarbeiten, während Angestellte aufhören können.
  • Wenn Du konsequent vorgehst, kannst Du diesen Freipunkt auch nach vorne holen.

Finanz Flow Circle – Modul 2
Flowtracking

Wisse, was Du tust

  • Vermögen entsteht, wenn Du weniger ausgibst, als Du einnimmst.
  • Doch an welchen Stellen fließt das Geld aus Deinem Leben ab?
  • Viele scheuen, dort genau hinzusehen.
  • Beim Flowtracking schaust Du Dir Deine Ausgaben wirklich an.
  • Das Tracking hilft Dir, Dein Verhalten zu durchschauen und zu verbessern.
  • Flowtracking will geübt sein und verlangt Disziplin.

Finanz Flow Circle – Modul 3
Lebens-Vorausschau

Von hinten her denken, um vorne anzukommen.

  • Du spielst Deine Finanzflüsse durch.
  • Und dann siehst Du Dir zunächst Deine Alters-Situation an.
  • Was wird sich im Alter verändern?
  • Wann in etwa wird das sein?
  • Welches Vermögen hast Du später?
  • Welche Ausgaben fallen weg? Welche kommen neu hinzu?

Finanz Flow Circle – Modul 4
Vermögensaufbau

Nun kommt ein kritischer Punkt. Gerade bei vielen Selbstständigen.

  • Passt Dein Vermögen mit Deiner Lebens-Vorausschau zusammen?
  • Häufig nicht. Vielen Selbstständigen fehlt eine ausreichende Altersvorsorge.
  • Falls es eine Lücke gibt: Schließe diese zuerst, um auch im Alter gut leben zu können.
  • Dazu musst Du Dein Verhalten ändern und gezielt Dein Vermögen entwickeln.
  • Zum Beispiel, indem Du ein Depot mit passenden ETFs aufbaust.
  • Wichtig: Erarbeite Dir erst einmal Kennzahlen, wie viel Du überhaupt brauchst.

Warum Dich der Finanz Flow Circle unabhängiger macht

Der Finanz Flow Circle macht Dich übrigens unabhängiger von externer Beratung. Wenn Du Klarheit über Deinen Handlungsbedarf hast, wirst Du unabhängiger von den Zielen anderer. Zum Beispiel von Finanzberatern, die Dir sagen, dass Deine Altersvorsorge noch nicht reicht und sie einen Vertrag für Dich hätten, der Deine Lücke schließt. Für sie gilt: Mehr ist gleich besser. Für Dich gilt: Es reicht, genug zu haben, um Deine Ziele zu erreichen.


Finanz Flow Circle – Modul 5
Freipunkt-Management

Wenn Du weißt, wie viel Vermögen für Dich genug ist, baust Du dieses auf

  • Das geht umso schneller, je höher Deine Sparquote ist.
  • Wann Erwerbsarbeit für Dich optional wird, hängt von Deinem Freipunkt-Management ab.
  • Du musst nicht bis zum gesetzlich festgelegten Renteneintrittsalter warten.
  • Bei hoher Sparquote gehst Du Deinen Weg zum Freipunkt schneller.
  • Sparen erscheint damit in einem neuen Licht. Es führt zu mehr Freiheit.
  • Hier greifst Du auf Deine Zahlen aus dem Flowtracking zurück.
  • Du schaust, was Du künftig anders, besser machen willst, um Deine Sparquote zu erhöhen.
  • Wir kennen Selbstständige, die eine Sparquote von 50 Prozent haben. Manche sind schon mit 50 Jahren finanziell frei.
  • Überlege, ob Du Deinen Freipunkt nach vorne holen willst.

Finanz Flow Circle – Modul 6
Absicherung

Vermögen will bewahrt sein

  • Triff Vorkehrungen, die Dich absichern.
  • Dazu gehören Grundsicherungen wie Passwortschutz.
  • Vor allem aber auch Dein persönliches Vermögenshandbuch.
  • Es ist für die Person Deines Vertrauens gedacht und enthält Hinweise, welche Vermögenswerte Du hast (Vermögensbilanz) und wie man an sie heran kommt, falls Du das eines Tages mal nicht mehr kannst.

Nur wenn Du aufschreibst, was Dir wichtig ist, können andere in Deinem Sinne handeln. Neben Vorsorgedokumenten ist hier auch das rechtssichere Einsetzen von Treuhändern wichtig.


Finanz Flow Circle – Modul 7
Finanzrhythmus

Vermögen will geübt sein

  • Ein Vermögen entsteht nicht von alleine. Im Gegenteil.
  • Behalte Deine finanziellen Merkmale im Blick. Bleibe am Ball.
  • Entwickle smarte Finanzgewohnheiten. Sie helfen Dir dabei, Deine langfristigen Ziele zu erreichen.
  • Einige Aufgaben fallen einmal im Quartal an (etwa das Aktualisieren der Vermögensbilanz), andere monatlich, bei wieder anderen reicht es, sie einmal im Jahr zu erledigen.

Fazit
Arbeit mit dem Finanz Flow Circle

Die sieben Bereiche Deines Finanz Flow Circles helfen Dir, Deine finanziellen Lebensbereiche zu überblicken. Unsere Erfahrung: Einzelmaßnahmen reichen nicht. Du kannst mit dem Finanz Flow Circle Stück für Stück Deinen Vermögensaufbau in Ordnung bringen. Dies gilt umso mehr in Zeiten der Unsicherheit und der Inflation.


Vermögensgruppe

  • Du möchtest Deine Finanzen besser in den Griff bekommen?
  • Du möchtest einmal diesen ganzen Circle in Ruhe mit Anleitung durcharbeiten?
  • Wir stellen gerade die Vermögensgruppe Herbst 2022 zusammen.
  • Sie startet direkt nach dem Sommer und läuft im Oktober und November.
  • Die Leitung haben Frank-Michael Rommert und Brigitte Conta Gromberg.

 

Weitere Infos findest Du hierVermögensgruppe Logo

 

 

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzhinweis: Das Verfassen eines Kommentars ist ohne Angabe persönlicher Daten möglich. Das einzige Pflichtfeld ist der Kommentar. Alle anderen Felder sind freiwillig. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse eintragen, wird diese genutzt, um Ihr Profilbild vom Dienst Gravatar zu beziehen. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden Sie in der Datenschutzerklärung

ein Leser / eine Leserin
Ein wahnsinnig wichtiges Thema! Danke für die strukturierte Systematik. lg, tatjana
Freya
Was ist, wenn ich nicht in ETF und an der Börse anlegen will?
Frank-Michael Rommert
Freya, Du musst nicht in ETFs und an der Börse anlegen. Wichtig ist allein, dass Du Dich in die Lage versetzt, Deine Lebenshaltungskosten eines Tages (spätestens um das Renteneintrittsalter herum) aus arbeitsunabhängigen Quellen bestreiten zu können.

Manche machen das, in dem sie eine Wohnung vermieten (wobei man da ein Klumpenrisiko hat – also zu viel Vermögensanteil in einem Assett steckt, was schiefgehen kann, etwa, wenn es Ärger mit einer Mietpartei gibt, die nicht zahlt). Für Einsteiger ist das aber kaum machbar, da die Immobilien eben sehr teuer sind, gerade aktuell, während Unternehmensanteil über ETFs aber schon mit wenig Geld erworben werden können.

Wie auch immer – es gibt viele Wege. Wichtig ist, sich für einen Weg zu entscheiden und diesen auch konsequent zu gehen. Sich Wissen anzueignen und auch Widerstände zu überwinden, die kommen werden – egal, wofür man sich entscheidet. Alles Gute für Deinen Weg!

Die besten Tools für Dein smartes Business

Der neue Smart Business Calculator

  • Endlich keine Kopfschmerzen mit Zahlen
  • Fliegst Du noch blind oder kalkulierst Du schon?
  • Rechne mit der Produkt-Treppe®
Mehr Information zum Smart Business Calculator
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]