Warning

Smart Business Vermögengsgruppe

Damit Dir Dein Geld nicht durch die Hände fließt

 

mit dem

Woher kommt Dein Geld?

Woher kommt Dein Geld und was bleibt davon? Häufig siehst Du nur einen oder zwei Aspekte deines Finanz-Systems.

Wohin fließt Dein Geld?

Ohne Überblick und Steuerung kein Vermögenszuwachs. Wir zeigen Dir, wie Du mit einem einfachen System endlich durchblickst.

Smart Money Mindset

Was denkst Du und tust Du, um an Deinem Vermögen zu arbeiten? Ohne Tschakka kontinuierlich dranbleiben. Smart und hanseatisch gründlich.

Die Mentoren

Mentor

Entwickelte die Smart Business Vermögensbilanz

Selbst solo-selbstständig, begann FM frühzeitig sich um seinen eigenen Vermögensaufbau zu kümmern. Heute blickt er auf eine ausgefeilte Methodik, die Dir hilft, Dein eigenes Vermögen zu bilanzieren und bewusster damit umzugehen.

Frank-Michael Rommert
Leitet die Gruppe
Orga

Jahrzehntelange Erfahrung mit Finanzen

Als Geschäftsführerin führt sie seit Jahren die Geschäfte von Brigitte und Ehrenfried Conta Gromberg. Auch verwaltet sie das gemeinsame private Vermögen.

Brigitte Conta Gromberg
Co-Leitung der Gruppe

Die nächste Gruppe startet jetzt

Im diesem Februar startet eine handverlesene Gruppe, die zusammen am eigenen Vermögensaufbau arbeitet. Noch kannst Du aufspringen. Wenn Du Interesse hast, nimm mit uns Kontakt auf.

Details zur neuen Vermögensgruppe

Smart Business Vermögensgruppe

2022 Frühjahr

  • Die Frühjahrsgruppe ist zusammengestellt
  • Wir haben 2 Plätze frei, wenn Du dabei sein willst
  • Melde Dich bei Interesse

Erste Grundlegende Infos

  • Die Gruppe beginnt Anfang Februar mit Check-in
  • Kern-Arbeitszeit in der Gruppe ist Ende Feb bis Ostern = 8 Wochen
  • Das 1:1 Mentoring erfolgt durch Frank-Michael Rommert

Termine

  • Das meiste läuft online via Chat
  • Auch die Begleitung durch FM
  • Du bist also terminunabhängig
  • Die Q&A Calls mit FM sind montags  16:00 Uhr
  • Die Q&As starten am 21.02. und laufen wöchentlich bis 11.04.
  • Wenn Du an einem der Call nicht kannst, ist dadurch der Erfolg der Gruppe nicht gefährdet

Lernen auf vier Ebenen

Die Gruppe ist ausschließlich online. Sie ist aber wesentlich mehr als ein Online-Kurs.

In der Vermögensgruppe lernst Du (wie auch in unseren Intensivgruppen) auf vier Ebenen:

Ebene 1: In Eigenarbeit

  • Arbeitsbuch und Videos

Ebene 2: Im Online-Mentoring via Chat

  • Du kannst via Chat Fragen stellen
  • Dort persönliches Mentoring durch FM

Ebene 3: In den Q&A-Sessions

  • 8 Video-Calls, in denen ausgetauscht wird
  • Diese finden jeweils am Montag um 16 Uhr statt

Ebene 4: Mutmacher an deiner Seite

  • FM hilft dir, wichtige Hürden zu nehmen
  • dazu gehört auch ein 30 min 1:1 Gespräch
  • diesen 1-zu-1-Joker kannst Du beliebig einsetzen

  • Wie Du Dein eigenes Finanz-Flow-System aufstellst
  • Zu sehen, wohin das Geld aus deinem Leben fließt (Flowtracking)
  • Mit einer Smarten Vermögensbilanz zu arbeiten
  • Wie Du Dein Vermögen vermehrst

Zudem wirst Du Deinen Freipunkt bestimmen

Du findest heraus, ab wann die Deckung Deiner Lebenshaltungskosten möglich ist, ohne dass Du dafür weiter arbeiten musst (wobei Du gerne weiterarbeiten kannst, wenn Du das möchtest).

Wenn Du mitmachst, bekommst Du:

  1. Deine Smarte Vermögensbilanz – sie umfasst die Liste Deiner Vermögenswerte, die Aufstellung Deiner eventuellen Schulden sowie Dein Nettovermögen.
  2. Eine Übersicht, mit der die gegenwärtigen Geldflüsse Deines Lebens sichtbar werden (=Flowtracking)
  3. Eine Prognose Deiner Einkünfte und Ausgaben im Alter
  4. Klarheit darüber (mit konkreten Werten), wie groß Deine finanzielle Lücke ist.
  5. Erprobte Hinweise, wie Du Deine Lücke smart schließen kannst – inklusive Hintergrundwissen
  6. Kenntnis Deiner persönlichen Sparquote
  7. Informationen zum Zeitpunkt, an dem Erwerbsarbeit für Dich optional werden kann (=Freipunkt).
  8. Praxis-Tipps, wie Du die Zeit zum Freipunkt verkürzen kannst
  9. die wichtigsten Vorsorgedokumente (Betreuungs­verfügung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Testament und die Basisversion Deines Persönliches Handbuchs)
  10. Hilfestellungen für Deinen neuen persönlichen Finanzrhythmus
  11. Klarheit, ob Du langfristig gesehen auf gutem Kurs in Richtung Zielvermögen bist

Außerdem:

  • Einsicht in Deine eigene Lage
  • Verständnis Deines Handlungsbedarfs
  • Motivation, die Dinge anzugehen
  • Ansporn, dranzubleiben
  • Umfassender Blick auf Deinen Vermögensaufbau

Geld als Mittel zum Zweck

Ziel ist es nicht, Millionär zu werden (obwohl das als Nebeneffekt passieren kann), sondern in den Bereichen Deines Lebens deinen jeweiligen persönlichen Genug-Korridor zu finden und angstfrei in Deine Zukunft zu gehen.

Je nach Vorwissen ist der Aufwand unterschiedlich

Dich erwarten in zwei intensiven Monaten:

  • 8 Module / Material
  • mit 8 Aufgaben
  • und 8 dazu passende Q&As-Calls

Am meisten profitierst Du von der Gruppe, wenn Du die Aufgaben jeweils in der passenden Gruppenphase erledigst und dabei die Begleitung von FM in Anspruch nimmst. Und sei es nur, um Dich zu motivieren.

  • Also eine Aufgabe pro Woche
  • Minimalaufwand ist eine Stunde pro Woche
  • Bei Lust und Laune kann es mehr sein

Auch sinnvoll kann es sein, einen halben oder ganzen Tag am Stück zu finden, um dann aktuell konzentriert mehrere Module auf einmal zu bearbeiten. Dazu eignet sich in manchen Fällen ein Samstag besonders gut.

Wenn Du nicht so viel Zeit aufbringen kannst, leiste das, was Du vermagst. Vieles kann im Laufe der Gruppe auch nachgearbeitet werden. Du kannst also aufholen, wenn du einmal aus dem Takt gekommen bist.

Wir wollen in diesen zwei Monaten miteinander und voneinander lernen. Das gelingt nur, wenn Du dazu bereit bist. Daher erwarten wir:

Vertraulichkeit

Was in der Gruppe mitgeteilt wird, bleibt auch in der Gruppe.

Mindset

  • Du siehst Dir die Dinge an, wie sie sind
  • Es gibt kein Bloßstellen, Entmutigung und Schuldzuweisungen dir oder anderen gegenüber
  • Du wertschätzt auch kleine Veränderungen – bei Dir selbst und bei anderen
  • Wir haben unterschiedlich hohe Vermögen, das ist in Ordnung

Verbindlichkeit und Offenheit

Du bist dazu bereit, Dich am Erfahrungsaustausch in den Gruppentreffen zu beteiligen.

Du bist dazu bereit, Deine Veränderungen prozentual zu messen und mitzuteilen.

Deine Vermögenswerte selbst musst Du nicht offenlegen. Du kannst darüber sprechen, musst aber nicht.

Wir geben keine konkreten Anlageempfehlungen

Wir werden über Asset-Klassen sprechen und jeder kann eigene Erfahrungen und auch Tipps beitragen. Es gibt aber keine Listen mit Aktien-Empfehlungen oder direkte Verweise auf Anlageprojekte oder Beteiligungen. Diese Gruppe ist keine Anlage- oder Finanzberatung, wie sie von Banken oder Finanzberatenden durchgeführt wird.

Wir sind absolut unabhängig von Banken oder anderen Finanzvertriebssystemen.

Wir beraten also nicht zum einzelnen Werten, aber Du kannst sicher ein, dass wir über Fonds, ETFs, Aktien und eine ganze Reihe anderer Vermögensklassen sprechen. Dabei zeigen wir unser eigenes Vorgehen auf und sprechen offen über unsere Erfahrungen – über die guten wie über die weniger guten.

Du wirst nach der Gruppe selbst entscheiden können, wo Du was anlegst.

Frank Michael Rommert (kurz FM) ist seit 2001 im Vollerwerb als Solopreneur selbstständig. Er bringt seine Erfahrungen aus einer eigenen Vermögensverwaltung ein.

Seine Methode, für sich selbst mit einer Vermögensbilanz zu arbeiten, entwickelte er nach leidvollen Erfahrungen mit professionellen Finanzberatenden.

FM ist kein Finanzberater. Er zeigt Wege und Instrumente, die sich für ihn im Laufe der Jahre bewährt haben. Es ist dabei klar, dass es auch andere Wege gibt. Diese können zur Sprache kommen. Welche Methoden Du selbst anwendest, entscheidest und verantwortest Du selbst.

FM ist Diplom-Medienwirt und wurde in die Studienstiftung aufgenommen. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt mit seiner Familie im Oberbergischen Land östlich von Köln.

Die zur Verfügung gestellten Informationen in der Gruppe dienen allein der privaten Weiterbildung.

Smart Business Concepts übernimmt keine Gewähr und haftet nicht für die Angaben oder etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung entstehen, oder die Folgen von Irrtümern, mit denen die Informationen behaftet sein könnten.

Die Informationen stellen zu keiner Zeit eine Anlageempfehlung im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuches dar, sondern entsprechen den persönlichen Erfahrungen und Ansichten des Referenten. Frank-Michael ist kein Finanzberater und auch kein Vermögensverwalter. Er gibt lediglich Einblicke in seine private Praxis.

Informationen zu steuerlichen Themen sind allgemeiner Art und stellen keine Steuerberatung dar.

Teilnehmer des Online-Angebotes (Smart Business Vermögensgruppe, Webinar, Online-Inhalte) entscheiden ggf. beim Aufbau eines Investmentvermögens nach eigener Meinung und ohne Empfehlung durch den Anbieter.

Stimmen aus der Vermögensgruppe 2021

Bester Kurs, den ich gemacht habe

Die Smart Business Vermögensgruppe bot den besten Kurs zum Thema Vermögen und Vorsorge, den ich je gemacht habe. Die erarbeitete Übersicht gibt mir Sicherheit über meinen aktuellen Stand und die zu erwartenden Geldströme im Alter, und geht in diesem Bereich markant tiefer als die Analyse meiner Hausbank.

Bruno Hengartner
Gesellschafter und Geschäftsführer | Pure Swiss Water GmbH, Schweiz

Unglaublich gute Betreuungsqualität

In der Vermögensgruppe habe ich endlich einen ganzheitlichen Blick auf meine Finanzen bekommen. Ich habe gelernt, welche Hebel und welche Maßnahmen für mich wichtig sind und mich wirklich weiterbringen. Zudem konnte ich eine Routine des Monitorings entwickeln, die alltagstauglich ist. Unglaublich gut finde ich auch eure Betreuungsqualität. FM hat eine sehr gute Art, die Dinge gut verständlich auf den Punkt zu bringen und das Wesentliche in dieser ganzen superkomplexen Materie sichtbar zu machen.

Andreas Kirsche
Paartherapeut, Hamburg

Angst vor Zahlen verloren

Durch die Vermögensgruppe habe ich die Angst vor den Zahlen verloren. Ich kann jetzt ohne Bauchschmerzen an meine Finanz-Ordner gehen und viel bewusster entscheiden. Das ist nicht mit Geld zu bezahlen.

Antje Schwan
Praxis für Naturheilkunde, Berlin

Sachlich und sehr verständlich

Vielen Dank für das tolle Arbeitsmaterial. Ich nutze es total gerne. Sachlich und sehr verständlich geschrieben. Es ist sehr wohltuend, darin zu lesen. Großes Kompliment!

Ilona Sassenberg
Freiberufliche Diplom-Ökotrophologin, Friedberg

Kosten bereits amortisiert

Was ich mit Eurer Hilfe und Tools bei mir an unnötigen Ausgaben transparent machen konnte, ist klasse. Allein das Abstellen dieser Verschwendungen hat bereits meinen Teilnahmepreis gedeckt. Damit hat sich die Investition noch während der Gruppenlaufzeit mehr als amortisiert. Vielen Dank.

Christoph Post
Systemischer Coach | Fokus Schärfen, Bonn

Ordnung in mein Denken über Geld gebracht

Die Vermögensgruppe hat Ordnung gebracht in mein Nachdenken über mein Geld – und vor allem auch in meinen Umgang mit meinem Geld. Schon im ersten Modul habe ich sonnenklar gesehen, was ich ändern muss und kann. Jedes einzelne Modul hat mir klar vor Augen geführt, was ich wie anpacken und gestalten kann – allein und zusammen mit meinem Partner.

Das Ergebnis

Meine Angst vor Altersarmut und mein unter der Oberfläche vorhandener Unwillen, mich wirklich mit dem Thema Altersversorgung zu beschäftigen, haben sich Stück für Stück verabschiedet. Stattdessen kümmere ich mich jetzt aktiv und mit Spaß darum, dass ich im Alter gut leben kann. Ich fühle mich nicht mehr irgendwelchen unbeherrschbaren äußeren Umständen ausgeliefert.

In der Vermögensgruppe habe ich hinsichtlich ‚Vermögen‘ und meinem Nachdenken darüber mehr gelernt, verstanden und innerlich für mich sortiert als in vielen anderen Versuchen der vergangenen Jahre zu diesem Thema. 

Dr. Christina Erdmann
Führungskräftecoach und Expertin für’s Elternhaus-Auflösen, Bochum

 

Es kommt auf Dein System an