Warning
Smart Business Concepts Blog

Komponentensprung

Der Komponentensprung schafft Wahlfreiheit im Business.

Wir sprechen beim Wachstum der Business Komponenten seit 2000 vom Komponenten-Sprung.

Komponentensprung

Quelle: Smart Business Concepts 2016

Wie diese Grafik entstand

In unserer Komponenten-Liste haben wir die 300 wichtigsten Komponenten für deutsche Solopreneure gelistet.

  • Wir sammelten von Solopreneuren genutzte Komponenten und Tools.
  • Dann recherchierten wir das Jahr, in dem die Komponente auf den Markt kam.
  • Bei Google ist dies z.B. 1997, bei WordPress 2003 und bei slack 2014.
  • Wir trugen dann alle Gründungsdaten in einen Zeitstrahl von 20 Jahren ein (1985 bis 2015).

Das Ergebnis

  • 70 % der von Solopreneuren 2015 genutzten Komponenten sind jünger als 10 Jahre.
  • Von diesen 70% sind noch einmal fast die Hälfte (34%) jünger als 5 Jahre.

Drei Faktoren führen zum Komponenten-Sprung

Das die Wahlfreiheit für ein smartes Business zunimmt hat für uns drei Gründe:

  • Wie oben beschrieben wächst die Zahl der Komponenten
  • Dadurch wächst die Zahl der Solopreneure (mehr Austausch)
  • Es fallen immer mehr Zugangsbarrieren in den Markt (Tot der Gate-Keeper)

Ähnliche Stichworte

Business Komponente

Komponenten Kompetenz Skala

Schreibe einen Kommentar

Datenschutzhinweis: Das Verfassen eines Kommentars ist ohne Angabe persönlicher Daten möglich. Das einzige Pflichtfeld ist der Kommentar. Alle anderen Felder sind freiwillig. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse eintragen, wird diese genutzt, um Ihr Profilbild vom Dienst Gravatar zu beziehen. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden Sie in der Datenschutzerklärung

Die Tools für Dein smartes Business

Komponenten-Liste neu

  • Komplett überarbeitet – 500 Einträge
  • Post-Corona Edition
  • Für Home-Office und smart sortiert
Mehr zur neuen Komponenten-Liste