Sabine Wagner

Bloggerin

War genau der Baustein, der mir gefehlt hat, um meinen Blog zu professionalisieren

Mit Auszeiten kennt Sie sich aus. Auch einen ersten Achtungserfolg als Bloggerin hat sie gelandet. Kann man damit aber Geld verdienen? Sabine Wagner sagt dazu: „Die Smart Business Intensiv Gruppe war genau der Baustein, der mir gefehlt hat, um meinen Blog zu professionalisieren. Die intensive Zusammenarbeit mit Brigitte und Ehrenfried in Kombination mit dem Feedback der Gruppe haben mich einen entscheidenden Schritt voran gebracht. Ich kann die Gruppe jedem empfehlen, der nach Klarheit, Ideen, Motivation und einer smarten Vorgehensweise sucht.“

Sabine Wagner enstschloss sich, ihr Thema „in die Stille zu gehen“ mit konkreten Orten zu verbinden. Es entstand zunächst eine Unterkategorie in Ihrem Themenblog, an den sie jetzt ein eigenes, smartes Geschäftsfeld andockt. Über die Porträits von außergewöhnlichen, stillen Orten baut sie sich eine Reihe von neuen Geschäftsmöglichkeiten auf.

Ein Jahr nach der Intensivgruppe schrieb Sie uns:

2016 war ein spannendes Jahr für mich. Ich habe die neue Kategorie in meinem Blog lessworkmorezen integriert, bin viel gereist und habe getestet, wie das neue Thema und meine Berichte bei meinen Lesern ankommen. Das alles war so stimmig, dass ich mich Ende letzten Jahres entschieden habe, dem Baby jetzt einen eigenen Namen und eine eigene Website zu geben. Der Launch von ZENPLACES ist gut gelaufen und ich freue mich auf all die Orte, die ich dieses Jahr besuchen werde. Das alles macht Spaß und fühlt sich sehr gut an! Ich danke euch für die Entwicklung, die ihr mit eurem Coaching angestoßen habt!

Hier ist das Ergebnis zu sehen: Zenplaces